Gründungsstammtisch

Zeit: Do, 15.11.2018, 19:45 – ca. 22:30

Ort: Wunderbar, Antoniterstr.16, 65929 Frankfurt-Höchst

13 Anwesende (in der ungefähren Reihenfolge des Erscheinens):

  • Heike aus Limburg
  • Alex aus Ludwigshafen (!)
  • Ralph aus Frankfurt-Sindlingen
  • Kirsten und Jochen aus Frankfurt-Sachsenhausen
  • Franzi aus Frankfurt-Bornheim
  • Jörg aus Rodgau
  • Irene aus Köln (!)
  • Walter aus Wehrheim
  • Alex aus Frankfurt-Bornheim
  • Jan aus Frankfurt-Nordend
  • David aus Schwalbach am Taunus
  • Andreas aus Oberursel

…die meisten davon bekennende Donaldisten.

Als sich die Wunderbar gerade vom Theatervolk entleerte und Heike als erste Teilnehmerin des ersten Frankfurter Stammtisches angekommen war, gesellten sich geschwind Ralph aus Frankfurt sowie Alex aus Ludwigshafen zu ihr, und der Erste Frankfurter Stammtisch konnte beginnen. Als dann schließlich Kirsten, Jochen, Franzi, Jörg, Irene, Walter, Alex aus Frankfurt-Bornheim, Jan und David auch dazugestoßen waren, gab es eine Runde Sekt und mit gut geölten Kehlen wurde die Hymne geschmettert. Klatsch, klatsch, klatsch! Kurz darauf erschien auch noch Andreas und die Runde war vollständig.

Besonders bemerkenswerte Teilnehmer

Unter den Stammtischbesuchern befanden sich 2 ehemalige Präsidenten. Irene Roth, eine Hälfte des ehemaligen Zweigestirns, das in der Legislaturperiode 2016/17 zusammen mit Jan Landmann regierte, war aus Köln (!) angereist. Sehr ehrenvoll. Außerdem war Alex Herges anwesend, der in der Legislaturperiode 2006/07 regierende Präsidente war. Auch sehr ehrenhaft!

Rätselhafte Geschichte

Donald fällt aus dem Fenster, stürzt auf eine Markise, die ihn aufgrund ihrer hohen Wuppdizität wieder in die Höhe wirft, bis er auf einer weiteren Markise landet, dort wieder abprallt und so weiter, bis er nach einigen Aufprallern und Hochhüpfern schließlich unten auf dem Bürgersteig ankommt, wo er dann – sehr verängstigt – sich nicht einmal mehr auf die Straße traut. Wer kennt diese Geschichte?  Von den Anwesenden kannte sie keiner. Lediglich Alex aus Ludwigshafen kramte aus seinem käsenden Gehirn die dumpfe Erinnerung hervor, dass er die Geschichte vielleicht kenne und sie möglicherweise von Don Rosa sein könne.

Die Hymne

Da zwar der Text der Hymne bereitgelegt war, für die Noten aber kein Bedarf gesehen wurde, kamen Fragen nach der „eigentlichen“ Melodie der Hymne auf. Hmmmm… was soll man dazu sagen…

Da inzwischen aber eine klassische Aufnahme des Vokalkreises Lahntal zur Verfügung gestellt wurde, können wir alle bis zum nächsten Mal üben; denn: was der Wille erstrebt, erreicht er! 😉

Die Abschluss-Hymne haben wir aber schon ganz gut hinbekommen!

Name und Abkürzung des Stammtischs

Bisher gibt es außer der profanen Bezeichnung „Frankfurter Stammtisch“ keine Bezeichnung des Frankfurter Stammtischs. Dies zu ändern war Herzensanliegen aller Teilnehmer. Es gab Vorschläge für verschiedene Abkürzungen, die jedoch nur vereinzelt auch mit unabgekürztem Namensvorschlag vervollständigt wurden:

F.O.N.A.L.D. = Frankfurter Organisation Nichtkommerzieller Anhänger des Lauteren Donaldismus

S.K.Y.L.I.N.E. = bis jetzt kein exakter Vorschlag

Ä.P.P.E.L.F.O.I. oder E.B.B.E.L.F.E.I. = bis jetzt kein exakter Vorschlag

F.A.N.T.O.M.I.A.S. = bis jetzt kein exakter Vorschlag

[Inzwischen hat sich David bereiterklärt, sich bis zum nächsten Stammtisch Gedanken über eine ansprechende Abkürzung zu machen.]

Stammtisch-Buttons

Andreas schlägt vor, Stammtischbuttons vom vorläufigen Stammtischlogo (sieh oben) anfertigen zu lassen. Die Teilnehmer waren sich nicht sicher, ob die doch recht umfangreiche Beschriftung des Verkehrsschildes auf Buttons lesbar sein würde. Buttons mit immensem Durchmesser wurden in Betracht gezogen.

[Inzwischen hat Andreas bereits Nägel mit Köpfen gemacht und 20 Buttons anfertigen lassen. Zack!]

Mairennen in der Gundelhard(t)

Walter berichtet aus Kelkheim/Taunus, und dass es in diesem Örtchen „die  Gundelhard(t)“ gebe. Spontan wächst die Idee heran, dort in ferner Zukunft eventuell, unter Umständen mal ein Mairennen zu organisieren. Walter lehnt seine Teilnahme am Organisationskomitee für 2019 rundweg ab, da er anderweitig stark mit Beschlag belegt sei. Das Thema wird weiter zu diskutieren sein.

Nächster Stammtisch

Nachdem (neben sehr wohl auch vorhandenem Lob) laute und leise Kritik an der Stammtisch-Lokation wegen zu starker Ferne zum „eigentlichen“ Frankfurt vernommen werden musste, werden wir für den nächsten Frankfurter Stammtisch in das Café Metropol neben dem Caricatura Museum Frankfurt und gegenüber dem Frankfurter Dom umziehen.

Der Tag wird von Donnerstag auf Freitag verlegt, um auch Volk aus ferner liegenden Regionen und Stammtischen anzulocken.

Die Zeit wird von 19:45 wieder auf die ursprünglich geplante Zeit von 19 Uhr vorverlegt. Da die Wunderbar sowohl donnerstags, als auch freitags und samstags bis ca. 19:45 ungeahnte Mengen an Theaterbegeisterten beherbergen muss, war 19 Uhr dort nicht zu realisieren.


zur Startseite